Elan 350 vor Piran // Hofbauer Cup

Segeln am Meer:

Obwohl in vielen Ländern für das Führen von Segelyachten ein Befähigungsausweis erforderlich ist sollte die fundierte Ausbildung in Theorie und Praxis die Hauptmotivation für den Besuch unserer Kurse und Törns sein.

Natürlich steht am Ende der Ausbildung die Prüfung und der Befähigungsausweis aber so wie beim Segeln selbst ist der Weg schon das Ziel und auf diesem Weg werden wir Sie optimal auf die Verantwortung als Schiffsführer vorbereiten. Unser Kursangebot umfasst die theoretische und praktische Ausbildung für alle Fahrtbereiche in verschiedenen Varianten.
Sollten Sie Fragen zu diesem komplexen Theam haben zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Nach oben


Der juristische Hintergrund:

Das österreichische Seeschifffahrtsgesetz sieht amtlich anerkannte Befähigungsausweise für Segeln und Motorbootfahren am Meer vor. Die Aufteilung erfolgt nach Fahrtbereich (Abstand zur nächstgelegenen Küste) und Art des Antriebes (Segel- oder Motorjacht). Hier finden Sie den Link zum Seeschifffahrtsgesetz, die Beschreibung der einzelnen Fahrtbereiche bzw. deren Prüfungsanforderungen und die Prüfungsordnung JachtPrO sowie den Link zur WSVO (Wassersport Schulvereinigung Österreichs) als prüfende Stelle.

Voraussetzungen für den Fahrtbereich 1
     

Administrative Voraussetzungen:

Mindestalter: 16
Nachweis der geistigen und körperlichen Eignung
Nachweis Farbunterscheidungsvermögen
Erste Hilfe Kurs mindestens 16 Stunden
Theorieprüfung

Seemännische Erfahrung:

Praxis auf Segeljachten

Praxis auf Motorjachten

Seemeilen5050
Nachtfahrt mit Ansteuerung11
Praxisprüfung
entfällt für Inhaber des Schiffsführerpatent 10m
 
   
Voraussetzungen für den Fahrtbereich 2
     

Administrative Voraussetzungen:

Mindestalter: 18
Nachweis der geistigen und körperlichen Eignung
Nachweis Farbunterscheidungsvermögen
Erste Hilfe Kurs mindestens 16 Stunden
Theorieprüfung

Seemännische Erfahrung:

Praxis auf Segeljachten

Praxis auf Motoryachten

Seemeilen500300
Nachtfahrt mit Ansteuerung33
Bordtage1818
Praxisprüfung
 
   
Voraussetzungen für den Fahrtbereich 3
     

Administrative Voraussetzungen:

Mindestalter: 18
Nachweis der geistigen und körperlichen Eignung
Nachweis Farbunterscheidungsvermögen
Erste Hilfe Kurs mindestens 16 Stunden
Theorieprüfung

Seemännische Erfahrung:

Praxis auf Segeljachten

Praxis auf Motoryachten

Seemeilen15001000
davon als Skipper500250
Nachtfahrt mit Ansteuerung55
Bordtage4848
Überfahrt1 Überfahrt mind- 50 Stunden nonstop, davon mindestens 10 Stunden ausserhalb FB23 Überfahrten (Häfen mind. 100 sm Entfernung)
Praxisprüfung
(entfällt für FB 2 Besitzer)

(entfällt für FB 2 Besitzer)
 
   
Voraussetzungen für den Fahrtbereich 4
     

Administrative Voraussetzungen:

Mindestalter: 18
Nachweis der geistigen und körperlichen Eignung
Nachweis Farbunterscheidungsvermögen
Erste Hilfe Kurs mindestens 16 Stunden
Theorieprüfung

Seemännische Erfahrung:

Praxis auf Segeljachten

Praxis auf Motoryachten

Seemeilen50003500
davon als Skipper20001400
Nachtfahrt mit Ansteuerung15/315/3
Bordtage7070
Überfahrteine durchgehende Fahrt über eine Strecke von mindestens 500 Seemeilen, davon mindestens 100 Seemeilen außerhalb des Fahrtbereichs 3; Ausgangs- und Zielort dieser Fahrt müssen mindestens 300 Seemeilen voneinander entfernt sein.eine durchgehende Fahrt über eine Strecke von mindestens 500 Seemeilen, davon mindestens 100 Seemeilen außerhalb des Fahrtbereichs 3; Ausgangs- und Zielort dieser Fahrt müssen mindestens 300 Seemeilen voneinander entfernt sein.
Praxisprüfung

 
   

Das IC (Internationales Zertifikat):

Der amtlich anerkannte Befähigungsausweis wird für Österreicher (oder Ausländer mit Wohnsitz in Österreich) ausgestellt, die einen staatlichen Schein besitzen oder eine entsprechende Prüfung abgelegt haben.


Nach oben


Fahrtbereich 2 für Segelyachten:

Die Theoriekurse für den Fahrtbereich 2 bestehen aus 12 Einheiten die als Abend-, Wochenend- bzw. Wochenkurs angeboten werden. Bei parallel laufenden Kursen können Sie zwischen den einzelnen Kursreihen wechseln und Ihren Kursplan individuell zusammenstellen.

Für Neueinsteiger und bei Terminproblemen empfehlen wir die Aufzahlung auf die Fahrtbereich 2 - Jahreskarte beziehungsweise die Nutzung unseres Kombiangebotes.

Geltungsbereich:

Küstenfahrt: Die Küstenfahrt erstreckt sich auf einen Bereich von 20 sm, gemessen von der Küste, bzw. auf die Fahrt zwischen nahe gelegenen Häfen.

Voraussetzungen für Theorieausbildung:

Um dem Vortrag gut folgen zu können werden Basiskenntnisse dem BFA - Binnen Niveau entsprechend empfohlen.

Voraussetzungen für die Praxisprüfung:

Mindestalter:18 Jahre
körperliche und geistige Tauglichkeit:Kfz-Führerschein oder amtsärztliche Untersuchung
Attest zum Farbunterscheidungsvermögen
(entfällt bei Kfz-Führerschein ausgestellt vor Nov. 1997)
16-stündiger Erste Hilfe Kurs
seemännische Praxis:
Bordtage18
Seemeilen500
Nachfahrten mit Ansteuerung3

Die Jahreskarte:

Nehmen Sie sich einfach Zeit für die Theorieausbildung und hören Sie sich die einzelnen Module innerhalb eines Jahres sooft an wie Sie wollen. Am Besten Sie beginnen mit einem kompletten Durchgang, dann können Sie beim nächsten Ausbildungstörn schon aktiv an der Navigation und der Wachführung teilnehmen. In den folgenden Theoriekursen können Sie sich auf die Teile konzentrieren die noch nicht völlig klar sind und somit nach einem Jahr perfekt vorbereitet zur Theorieprüfung antreten. Dadurch gewinnen Sie auch mehr Zeit für das Sammeln Ihres Praxisnachweises.

Unser Kombiangebot:

Wenn Sie bei Ihrem Theoriekurs einen Ausbildungs- oder Prüfungstörn mitbuchen bekommen Sie die Jahreskarte GRATIS dazu!

Nützen Sie das Kombiangebot um die theoretische und praktische Ausbildung optimal miteinander zu verbinden.

Kosten:

Kurs und Prüfung:
Kursgebühr: € 390,-
Prüfungsgebühr: € 60,-
Prüferspesen pauschal: € 18,-
Teil- oder Wiederholungsprüfung: € 30,-
Literatur:
Skriptum und Seekarte: inklusive

Nach oben


Fahrtbereich 3 für Segelyachten:

Für fortgeschrittene Segler die schon Langfahrterfahrung gesammelt haben beschäftigt sich dieser Kurs mit besonderen Peilverfahren, Strom- und Gezeitenkunde sowie Radarplottings.

Geltungsbereich:

Küstennahe Fahrt: Die küstennahe Fahrt erstreckt sich auf einen Bereich von 200 sm, gemessen von der Küste.

Voraussetzungen für Theorieausbildung:

Die Kenntnisse der Lernziele Fahrtbereich 2 werden vorausgesetzt.

Erweiterungsprüfung für FB 2 Besitzer:

Für Besitzer des BFA Fahrtbereich 2 entfällt die Praxisprüfung. Die Theorie-Ergänzungsprüfung kann auch abgelegt werden wenn die seemännische Erfahruzng noch nocht komplett ist, nach Vorliegen des gesamten Erfahrungsnachweises für FB3 kann die Ausstellung des Scheines beantragt werden.

Voraussetzungen für die Praxisprüfung:

Mindestalter:18 Jahre
körperliche und geistige Tauglichkeit:Kfz-Führerschein oder amtsärztliche Untersuchung
Attest zum Farbunterscheidungsvermögen
(entfällt bei Kfz-Führerschein ausgestellt vor Nov. 1997)
16-stündiger Erste Hilfe Kurs
seemännische Praxis:
Bordtage48
Seemeilen1500 davon 500 als Skipper
Nachtfahrten mit Ansteuerung5
Nonstop Fahrt mindestens 50 Stunden davon 10 Stunden außerhalb vom FB 21

Kosten:

Kurs und Prüfung:
Kursgebühr: € 290,-
Prüfungsgebühr: € 60,-
Prüferspesen pauschal: € 15,-
Teil- oder Wiederholungsprüfung: € 30,-
Literatur:
Skriptum und Seekarte: inklusive

Nach oben


Ausbildungs- und Prüfungstörns

6 Tage lang unterwegs an der kroatischen Küste, die Route abgestimmt auf Wetterlage sowie Wünsche und Können der Crew: diese Törns sind keine Urlaubstörns, sondern sollen auf die Prüfung für den FB2 bzw. FB3 vorbereiten.

Die Wachführer - und nicht der Skipper - sind für die alltäglichen Aufgaben der Schiffsführung zuständig, der Skipper ist "nur" für die Sicherheit verantwortlich und sorgt dafür, das alles nach den (großteils ungeschrieben) Gesetzen der Seemannschaft abläuft. Auch die An- und Ablegemanöver fährt nach Möglichkeit der jeweilige Rudergänger. Natürlich werden Manöver unter Segel und unter Maschine bei entsprechender Gelegenheit ausgiebig geübt, auch die "Neueinsteiger" in die Seefahrt kommen da ans Ruder. Mindestens eine Nachtfahrt steht auch jede Woche im Programm.

Voraussetzungen

...gibt es keine, allerdings sind grundlegende Segelkenntnisse und navigatorisches Grundwissen (Seekarte, Kursumrechnung, ...) vorteilhaft. Das Mindestalter von 14 Jahren ist notwendig, wenn die zurückgelegten Meilen als Erfahrungsnachweis anerkannt werden sollen. Auch wenn Sie nicht zur Prüfung antreten, können Sie zwischen Prüfungs- und Ausbildungstörn wählen. Bei Prüfungstörns sind die "Nicht-Kandidaten" in den ersten Tagen normal ins Geschehen eingebunden, während der Prüfung sind allerdings in erster Linie die Kandidaten gefordert; dabei kann aber auch noch viel gelernt werden: es ist durchwegs interessant, sich zu Beginn seine Seefahrtskarriere einmal anzuschauen, was bei der Prüfung auf einen zukommt.

Kosten:

1 Woche Ausbildungstörn:
Kojenpreis: € 660,-
Nicht enthalten sind Hafengebühren, Treibstoff, Verpflegung.
1 Woche Prüfungstörn:
Kojenpreis: € 660,-
Nicht enthalten sind Hafengebühren, Treibstoff, Verpflegung.
Zusätzlich für die Kandidaten: Prüferspesen laut Vorgaben des prüfenden Verbandes (Anreise + Taggeld)

Buchungsplan

Sie können den Termin eines Törns anklicken, wenn Plätze frei sind. Auf dem Schirm erscheint ein Formular, hier können Sie eine unverbindliche und kostenlose Option auf den Platz nehmen. Sie erhalten dann einen Törnvertrag von uns. Wenn der unterzeichnete Vertrag oder die Anzahlung bei uns binnen 14 Tagen einlangen, wird die Buchung fixiert.

Erklärung zum Buchungsplan:

f Platz frei
Bitte beachten Sie aber, dass das System zwar mehrmals täglich aktualisiert wird, es kann aber besonders an Wochenenden oder Abenden zu Verzögerungen kommen; Sie erhalten per Mail eine Rückbestätigung, wenn Ihre Anmeldung erfolgreich war.
o Platz optioniert
bedeutet, dass wir einem Interessenten einen Vertrag geschickt haben und der Platz für maximal 2 Wochen reserviert ist.
x Platz fix gebucht
Diese Plätze sind schon vergeben, der Vertrag oder die Anzahlung ist bei uns eingelangt.


Nach oben


Meilentörns

Bei diesen 14tägigen Meilentörns segeln Sie von Portoroz nach Malta oder von Malta retour. Der Törn findet auf der Salona 44 "Istros". Hierbei können Sie Langfahrt-Erfahrung sammeln und eine Nonstop-Fahrt über 50h Dauer absolvieren.

Voraussetzungen

Ausreichend seemännische Praxis wird vorrausgesetzt um von der Langfahrterfahrung profitieren zu können.

Kosten:

14 Tage Meilentörn:
Kojenpreis: € 1.050,-
Nicht enthalten sind Hafengebühren, Treibstoff, Verpflegung.

Buchungsplan

Sie können den Termin eines Törns anklicken, wenn Plätze frei sind. Auf dem Schirm erscheint ein Formular, hier können Sie eine unverbindliche und kostenlose Option auf den Platz nehmen. Sie erhalten dann einen Törnvertrag von uns. Wenn der unterzeichnete Vertrag oder die Anzahlung bei uns binnen 14 Tagen einlangen, wird die Buchung fixiert.

Erklärung zum Buchungsplan:

f Platz frei
Bitte beachten Sie aber, dass das System zwar mehrmals täglich aktualisiert wird, es kann aber besonders an Wochenenden oder Abenden zu Verzögerungen kommen; Sie erhalten per Mail eine Rückbestätigung, wenn Ihre Anmeldung erfolgreich war.
o Platz optioniert
bedeutet, dass wir einem Interessenten einen Vertrag geschickt haben und der Platz für maximal 2 Wochen reserviert ist.
x Platz fix gebucht
Diese Plätze sind schon vergeben, der Vertrag oder die Anzahlung ist bei uns eingelangt.

Nach oben